ZIA-CREM-Studie 2020 – Die Rolle der öffentlichen Hand in der immobilienwirt- schaftlichen Transformation deutscher Unternehmen

Die öffentliche Hand ist in der Zur-Verfügung-Stellung von Grundstücken sowie den Planungs- und Genehmigungsverfahren zentraler Akteur aller größeren Bau- und Immobilienvorhaben der Unternehmen. Nach Ansicht der in dieser Studie befragten deutschen Großunternehmen hat die öffentliche Hand nicht nur großen Anteil an der effizienten Umsetzung ihrer immobilienwirtschaftlichen Transformation, die reibungslose Kooperation zwischen den Partnern ist vielmehr auch eine der höchsten Hürden der immobilienwirtschaftlichen Transformation der Unternehmen.

Link zur Veröffentlichung:

https://www.real-estate.bwl.tu-darmstadt.de/media/bwl9/dateien/arbeitspapiere/200924_WP40_ZIA_CREM_Studie_2020.pdf