Transformation der Immobilienwirtschaft – Aktueller Entwicklungsstand und Perspektiven des Strukturwandels

Im Rahmen des „SAP-Forums für die Immobilienwirtschaft“ präsentierte Benjamin Wagner die zentralen Ergebnisse des Forschungsprojektes. Zentraler Bestandteil der Präsentation waren die relevanten Trends für die deutsche Immobilienwirtschaft sowie deren Einfluss auf die unterschiedlichen immobilienwirtschaftlichen Akteure. Befragt wurden 249 Entscheidungsträger aus dem Corporate Real Estate Management sowie Investoren, Projektentwickler und immobilienwirtschaftliche Dienstleister wie Architekten, Baukonzerne und Facility Manager.

Im Ergebnis bleibt die immobilienwirtschaftliche Transformation noch im Tagesgeschäft stecken. Immobilienwirtschaftliche Akteure sind eher durch die Flächennachfrage in Ballungsräumen, den Fachkräftemangel oder die Niedrigzinsphase getrieben. Chancen für internet- und IT-basierte neue Geschäftsmodelle werden kaum erkannt. Von den tiefgreifenden Veränderungsprozessen im Strukturwandel sind bislang die gewerblichen Immobiliennutzer am stärksten betroffen. Im Gesamtzusammenhang zeigen die Ergebnisse, dass der Nutzer durch veränderte Flächenbedarfe und steigende Flexibilitätsbedarfe die immobilienwirtschaftliche Transformation treibt. Sein Einfluss auf eigene Geschäftsfelder wird von allen Akteuren als am bedeutsamsten eingeschätzt. Er wird damit zukünftig der bedeutsamste Kunde des immobilienwirtschaftlichen Wertschöpfungssystems.

Die veränderten Anforderungen der gewerblichen Immobiliennutzer führen zu einem Anpassungsbedarf und Handlungsdruck für alle Geschäftsmodelle in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Zukünftig wird es verstärkt auf Kooperationen und gemeinsames Problemlösungs-Know-How ankommen. Hierin liegen insbesondere auch die Chancen und ein großes Marktpotenzial der immobilienwirtschaftlichen Transformation. Vor allem ganzheitliche IT-Lösungen hin zu einem digitalen Bau- und Immobilienmanagement bilden ein Schlüsselwerkzeug für die Immobilienwirtschaft.

Weitere Informationen zum 22. SAP-Forum finden Sie unter: https://www.tacevents.com/de/events-de/22-sap-forum-fuer-die-immobilienwirtschaft-2019/

Für registrierte Teilnehmer des Kongresses stehen dort auch die Präsentationsfolien zum Download bereit.

Den vollständigen Ergebnisbericht der Studie Transformation der Immobilienwirtschaft können Sie hier kostenlos downloaden:

Link Ergebnisbericht