Outsourcing des Propertymanagements als Professional Service

Titel Outsourcing des Propertymanagements als Professional Service
Untertitel Eine Analyse der Partnerwahlfaktoren
Partner Union Investment Real Estate
Jahr 2015
Dissertation Textbook
ZIÖ PDF
Arbeitspapier Zusammenfassung Workingpaper
Arbeitspapier Einleitung Workingpaper

Wertsteigerungspotenziale von Immobilienportfolios, zum Beispiel von offenen Immobilienfonds, werden nicht mehr hauptsächlich durch schnelle Weiterveräußerung von Objekten, sondern vielmehr durch die Nutzung von Wertsteigerungsmechanismen während der Haltephase realisiert. Strategische Wertschöpfungspartnerschaften, die in anderen Feldern wie etwa in der IT-Branche seit vielen Jahren etabliert sind, haben daher nun auch Einzug in die Immobilienwirtschaft gehalten.

Wertschöpfungspartnerschaften, zu denen auch Immobilienmanagement-Dienstleistungen gehören, werden auf Basis einer Make-or-buy-Entscheidung zu einem Großteil extern bezogen. Allerdings bewegen sich in der Praxis die Zufriedenheitswerte des Assets- mit dem Propertymanagement bestenfalls auf mittelmäßigem Niveau. Obwohl also das Outsourcing des Propertymanagements durchaus gängig ist, scheint der Fremdbezug der Dienstleistung für das Assetmanagement nicht zufriedenstellend zu funktionieren.

Ausführliche Informationen zum Inhalt und den Ergebnissen des Projekts finden Sie in der mehrfach ausgezeichneten Dissertation von Dr. Sigrun Lüttringhaus mit dem Titel „Outsourcing des Propertymanagements als Professional Service. Eine Analyse der Partnerwahlfaktoren“.
Ziel der Abhandlung war es eine theoretisch fundierte Konzeption des Propertymanagement-Outsourcings als Professional Service zu erstellen, die um ein empirisch überprüftes Partnerwahlmodell zur Auswahl von Propertymanagement-Dienstleistern ergänzt wird.

Weiterhin finden Sie in der rechten Spalte das zugehörige Arbeitspapier I, welches eine Zusammenfassung sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse der Dissertation aufzeigt sowie das Arbeitspapier II „Die Auswahl von Propertymanagement Dienstleistern“, welches dem Projekt vorangegangen ist und eine hervorragende Einleitung darstellt.